Neue Moving Head-Marke bei LMP

LMP vertreibt Elation: Interview mit Marc Petzold

Die Meldung, dass Robe Lighting seinen Vertrieb in Deutschland ab 2017 selbst in die Hand nehmen möchte, überraschte die Branche. LMP, die jahrelang Robe als exklusiver Vertriebspartner begleitet hatten, reagieren jetzt auf die neue Situation und übernehmen ab dem 1. April 2017 den Deutschlandvertrieb von Elation Professional.

Anzeige

 

Seit / ab dem1. April 2017 ist LMP offizieller Deutschlandvertrieb für Elation Professional. Wie kam die Partnerschaft zustande?

Marc Petzold: Wir waren auf der Suche nach einem neuen Lieferanten für Moving Lights und statisches LED-Licht und sind dabei sehr schnell auf die Marke Elation gestoßen. Elation wiederum suchte einen professionellen Vertrieb in Deutschland – eine klassische Win-win-Situation.

Können Interessierte die Neuheiten von Elation schon in der LMP City auf der Prolight + Sound anschauen?

Marc Petzold: Selbstverständlich werden wir eine Vielzahl an Elation-Geräten auf dem LMP-Stand in Halle 3.0, D70 den Besuchern vorstellen. Wir laden alle ein, mehr über die Marke und ihre Produkte bei einem persönlichen Gespräch zu erfahren und freuen uns den aufstrebenden US-Hersteller im Rahmen der Messepräsentation erstmalig vorstellen zu dürfen. Unter den Geräten werden auch einige Neuheiten sein, die ihre Weltpremiere bei Elation und LMP feiern werden.

Wird LMP dann auch den bekannten Service direkt in den Werkstätten in Ibbenbüren für die Elation-Produkte anbieten?

Marc Petzold: Die Geräte werden sowohl in Ibbenbüren als auch in der Europazentrale von Elation in Kerkrade geserviced werden.

Wie sieht es mit den bestehenden Kunden aus – bleiben die individuellen Konditionen bestehen?

Marc Petzold: Die Elation-Bestandskunden erhalten durch den Wechsel von Herstellervertrieb zur Distribution keinerlei Nachteile. Im Gegenteil: LMP bietet den von unseren Kunden geschätzten allgemeinen Service und die Vorteile, die sich aus der räumlichen Nähe ergeben nun auch den Kunden, die bislang über die Niederlande bedient worden sind.

Wie wird das Sales-Team für Elation Professional bei LMP strukturiert werden?

Marc Petzold: Wir haben uns von der Idee eines regional orientierten Außendienstes verabschiedet und den Vertrieb neu aufgestellt. Wir haben uns dazu auch personell neu ausgerichtet und mit neuen, erfahrenen Vertriebsmitarbeitern verstärkt, die für Produkt- und Marktsegmente verantwortlich sind. Diese werden zudem von den jeweiligen Produktmanagern unterstützt. Das Know-how steht bei LMP wieder im Mittelpunkt. Wir freuen uns daher über Harry De Lon, der von Elation ins LMP-Team wechselt und als Elation-Produktspezialist das LMP-Vertriebsteam vom Start weg bereichert.

Welche Neuheiten werden denn neben denen von Elation Professional auf der Prolight+Sound in der LMP City zu sehen sein?

Marc Petzold: Es wird natürlich noch nicht alles verraten. Die neue HOG OS v3.6 wird für viel Aufmerksamkeit auf unserer HOG-Insel sorgen. ArKaos legt den Fokus auf das Kling-Net-Protokoll. Hierzu wird es reichlich Produkte ganz unterschiedlicher Hersteller bei LMP zu sehen geben, die alle das innovative Protokoll unterstützen. Capture Visualisation und Litecraft Truss sind zwei weitere neue Marken, die erstmals in der LMP City ausstellen. Litecraft Truss zeigt mit Klick ein neues Verbindersystem, das nicht nur lautlos funktioniert, sondern auch an Standardtraversen nachgerüstet werden kann. Litecraft erweitert zudem die erfolgreiche X-Serie. Mit der PowerBarX.15, WashX.21, MarsX.1 und BeamX.7 werden in großen Teilen outdoorfähige LED-Geräte für unterschiedliche Anwendungen präsentiert. Die Flächenbeleuchtung bei LMP besteht in diesem Jahr ausschließlich aus LED-Scheinwerfern aus der Litecraft WT-Serie für den Messebau.

Robe Lighting ist noch bis Mitte dieses Jahres im Vertriebsportfolio von LMP. Werden die bisherigen Robe-Kunden weiterhin den Service über LMP erhalten?

Marc Petzold: Hierzu liegt uns keine Information seitens des Herstellers vor. Von unserer Seite steht dem nichts entgegen. Wir würden unseren Kunden sehr gerne den Topservice für Robe-Geräte auch in Zukunft bieten. Schließlich ist der LMP-Service traditionell markenübergreifend. Dazu ist LMP als eines der wenigen Unternehmen weltweit zertifizierter Robe Servicepartner und genießt den Ruf, eine der besten Servicewerkstätten zu bieten.

 

Hier geht es zur offiziellen Meldung über den Vertriebswechsel …

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: