Produkt: Production Partner 05/2019 Digital
Production Partner 05/2019 Digital
WIRELESS-Special: Funksicherheit / 5G und Events / Funktionieren 2,4 GHz? / Frequenzmanagement +++ Seeburg Galeo C +++ Shure ANI4 +++ Dante AVIO +++ Stream Deck +++ Kieler Woche +++ LED-Tek +++ PERSONAL-FRAGEN: Fest angestellt oder selbstständig? +++ Azubi-Projekt
Die nächste Eskalationsstufe

Night of Light – was kommt danach?

Alle großen Ideen haben irgendwo ihren Ursprung – im Falle der Aktion Night of Light saß die Keimzelle in Essen, konkreter auf dem Gelände der Zeche Zollverein. Tom Koperek, Geschäftsführer der dort ansässigen LK AG und Initiator der Aktion wollte etwas bewegen, ein unübersehbares Zeichen für den Erhalt der Veranstaltungsbranche setzen. Und übersehen werden konnte die Night of Light wirklich nicht.

Bundestag_Berlin_NightofLight(Bild: Night of Light)

Anzeige

Von anfänglich ein paar Hundert Teilnehmern stieg die Aktion innerhalb nur drei Wochen auf Tausende an. In der Nacht vom 22. auf den 23. Juni wurden knapp 9.000 Gebäude in ganz Deutschland illuminiert – ein flammender Appell an die Politik und Öffentlichkeit. Es muss endlich einen Dialog zwischen der Veranstaltungswirtschaft und der Politik geben, um Lösungen und Wege aus der Krise zu entwickeln.

Mit der Night of Light ist es gelungen, unsere heterogene Branche erstmals in einer bundesweiten, verbandsübergreifenden und vor allem medienwirksamen Aktion zu vereinen. Insgesamt haben mehr als 8.000 Teilnehmer aus mehr als 20 Nationen ihre Solidarität bekundet.

More to come

Und genau darum ging es Tom Koperek im ersten Schritt der Aktion auch. Sichtbarkeit, Identifikation und Solidarität waren das Ziel. Über alle Disziplinen hinweg sollten möglichst viele Marktteilnehmer zentral hinter einer Aktion vereint, eine Community aufgebaut werden. Mit mehr als 25.000 Facebook-Followern ist die Night of Light auf einem guten Weg. „Die Aktion am 22. Juni war ein Weckruf, der Urknall. Was jetzt kommt ist mühsame evolutionäre Arbeit“, erklärt Koperek. Man könne nicht erwarten, dass die Politik jetzt einfach zu einem runden Tisch einlädt.

Doch Koperek hat sich zusammen mit einer Task Force einen Schlachtplan überlegt. In mehreren Eskalationsstufen will man gemeinsam mit der Aktion Night of Light den Druck auf die Politik nun stufenweise erhöhen. Schritt für Schritt gehe es jetzt weiter, schon in dieser Woche soll die nächste Stufe bekanntgegeben werden.

Es bleibt also spannend bei der Night of Light.

Produkt: Production Partner 08/2019
Production Partner 08/2019
SPECIAL Monitoring: Live-Performances optimieren +++ AUMOVIS – selbstfahrende LED-Wände +++ Astera Titan Tube +++ Nexo Geo M12 +++ Yamaha Ri8-D / Ro8-D +++ 50 Jahre ZZ Top +++ immersive In-Ears +++ Tipps für stressfreie Funkstrecken +++ X32 FW 4.0

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren