Sponsored Content

Shure Axient Digital punktet beim Super Bowl

Shure

Shure Axient Digital

Der 3. Februar war ein Pflichttermin für alle NFL-Fans. Diesmal wurde das Endspiel der Saison 2018 in Atlanta ausgetragen, wo währenddessen zahlreiche andere Events wie z.B. Konzerte, Berichterstattungen und Fan-Partys organisiert wurden. Kein Wunder, dass der Super Bowl, vor allem im Hinblick auf die Frequenz-Koordination, zu den anspruchsvollsten Live-Events weltweit zählt. Um trotz all dieser parallel stattfindenden Aktivitäten absolute Übertragungssicherheit und optimale Audioqualität zu realisieren, setzten die technischen Verantwortlichen abermals auf Shure, u. a. auf das High-End Drahtlossystem Axient Digital.

Adam Levine von Maroon 5
Adam Levine von Maroon 5 performt während der Halbzeitshow des Pepsi Super Bowls im Mercedes-Benz Stadion (3.2.2019, Atlanta, Georgia). (Bild: Kevin Mazur)

Axient Digital überzeugte dabei im Vorfeld ebenso wie bei der Halbzeit-Show mit Maroon 5. Adam Levine verwendete einen ADX2FD/SM58 Handsender mit Frequency Diversity, darüber hinaus nutzten er und Lead-Gitarrist James Valentine ADX1 Taschensender für ihre Gitarren. Speziell die ShowLink Funktionalität der ADX Serie, mit der sich alle Senderparameter via Fernsteuerung kontrollieren lassen, war bei einer Show dieser Größenordnung ein enormer Vorteil.

„Der Super Bowl erfordert unvorstellbar viel Vorbereitung und hochspezialisiertes Equipment, das u. a. von Shure kam“, erklärt Gary Trenda, Professional Wireless Systems RF Engineer. „Wir hatten auch in diesem Jahr keinerlei Zwischenfälle, weder vor dem Spiel noch während der Show, insofern hat sich Axient Digital mit einem Quadversity Antennen Set-Up zu unserem bevorzugten Drahtlossystem entwickelt. Es hat sich bewährt und es gibt uns genau die Sicherheit, die wir für ein Live-Event wie den Super Bowl benötigen.“

 

Weitere Informationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.