ProMediaNews
NAB 2022

AJA präsentiert eine Vielzahl von Lösungen auf der NAB 2022

Neben dem Helo Plus H.264 Streamer/Rekorder hat AJA Video Systems die OG-FiDO-2T-12G und OG-FiDO-T-12G-ST openGear Konverter sowie weitere Updates vorgestellt.

AJA FiDO-2T-12G_und_T-12G-ST_Color
OG-FiDO-2T-12G und OG-FiDO-T-12G-ST (Bild: AJA Video Systems)

AJA Video Systems hat auf der NAB 2022 eine Reihe neuer Lösungen und Updates vorgestellt, die darauf abzielen, Broadcast-, Produktions-, Post- und ProAV-Workflows zu optimieren, um hochauflösende, HDR- und hochgerasterte Inhalte einfacher und effizienter bereitzustellen.

Anzeige

Neben dem Helo Plus präsentierte das Unternehmen die OG-FiDO-2T-12G und OG-FiDO-T-12G-ST openGear Konverter. AJA kündigte außerdem Updates für unterschiedliche Lösungen an, darunter FS4 v3.0 mit erweiterter HDR-Workflow-Unterstützung, Bridge Live v1.13 mit synchronem Mehrkanaltransport für SDI-Backhaul oder Cloud-Beitrag, Bridge NDI 3G v1.5 mit neuer NDI 5-Unterstützung und Diskover Media Edition v2.0 mit neuen Plugins für die Telestream-Software GLIM und Vantage.

OG-FiDO-2T-12G und OG-FiDO-T-12G-ST

Zwei neue openGear-kompatible 12G-SDI-zu-Glasfaser-Konvertierungslösungen sind jetzt verfügbar. Darunter OG-FiDO-2T-12G, ein Zweikanal-12G-SDI-zu-Glasfaser-Transmitter, der die Konvertierung von zwei unabhängigen Kanälen von 12G-SDI-Basisband auf LC-Glasfaser für den einfachen Transport von Signalen bis zu 10 km unterstützen soll.

OG-FiDO-2T-12G
OG-FiDO-2T-12G (Bild: AJA Video Systems)

Das neue OG-FiDO-T-12G-ST ermögliche die einkanalige 12G-SDI-zu-Glasfaser-Konvertierung und sowie Transport eines einzelnen 12G-SDI-Basisbandsignals über ST-Glasfaser für entfernte Workflows. Beide neuen Modelle sind kompatibel mit HDR-Video sowie zertifizierten openGear-Produkten und unterstützen die Ross DashBoard-Software zur Fernsteuerung und -überwachung.

AJA_openGear-FiDO-T-12G-ST
OG-FiDO-T-12G-ST (Bild: AJA Video Systems)

FS4 3.0

AJAs FS4 4K/UltraHD- und Mehrkanal-HD-Frame-Synchronizer und Up/Down/Cross-Konverter haben ein neues Firmware-Update v3.0 erhalten.

Das kostenlose Update enthalte neue Funktionen und biete Unterstützung für erweiterte HDR-Workflows, einschließlich der Möglichkeit, die HDR-Komponenten der SDI-Ausgangs-VPID kanalweise zu konfigurieren, was für ein verbessertes VPID-Management unerlässlich sei, sowie neue HDR-Testmuster.

FS4 v3.0 erhöhe außerdem die Puffertiefe von 6 auf 20 Frames, biete ein verbessertes Management von Zusatzdaten und soll sich durch eine verbesserte Benutzerfreundlichkeit auszeichn

AJA FS4 FRONT
FS4 (Bild: AJA Video Systems)

Bridge Live v1.13

Bridge Live v1.13 ist ein Software-Update für die Mehrkanal-UltraHD- und HD-Live-Videolösung von AJA für Remote-Produktion, Beiträge, Zusammenarbeit, Streaming und Bereitstellung. Für Workflows mit mehreren Kameras über ein Paar oder mehrere Geräte hinweg führt Bridge Live v1.13 einen neuen synchronen Mehrkanaltransport für SDI-Backhaul oder Cloud-Beiträge ein, mit dem separate UltraHD- oder HD-Kanäle synchron übertragen und empfangen werden können.

Das Update biete außerdem Zweikanal-UltraHD-Unterstützung, um einen vollständigen bidirektionalen UltraHD-Austausch zu ermöglichen, sowie Mehrkanal-End-to-End-HDR-Unterstützung über SDI, um alle Bildparameter während des Transports von Standort zu Standort zu erhalten.

AJA_BRIDGE_LIVE
Bridge Live (Bild: AJA Video Systems)

Bridge NDI 3G v1.5

Ein neues Update v1.5 für Bridge NDI 3G ist jetzt verfügbar, das neue NDI 5-Unterstützung und eine Reihe von Leistungsverbesserungen für AJAs Hochleistungs-Gateway-Appliance für die Konvertierung mit hoher Dichte von/nach SDI und NewTeks NDI Video-over-IP-Protokoll bieten soll.

Bridge NDI 3G v1.5 biete darüber hinaus Discovery-Server-Kompatibilität, neue Einstellungen für niedrige Latenzzeiten für zeitkritische Workflows, Timecode-Unterstützung, erweiterte Systemzeitoptionen und eine dynamische Erkennung der Verbindungsbandbreite für die Fernverwaltung.

AJA_BRIDGE_NDI_3G
Bridge NDI 3G (Bild: AJA Video Systems)

Diskover Media Edition v2.0

Diskover Media Edition v2.0 ist das erste Update für AJAs Datenverwaltungssoftware, die es Medien- und Unterhaltungsexperten ermöglichen soll, Medieninhalte und zugehörige Metadaten von lokalen, entfernten und Cloud-Speichern zu suchen, zu finden und zu analysieren.

Das kostenlose Update enthält Plug-ins für den Telestream Glim Remote Media Player sowie für die Telestream Vantage Medienverarbeitungsplattform.

Diskover Media Edition v2.0 füge zudem Sicherheitsverbesserungen hinzu, um Assets zu schützen und die Dateisuche zu optimieren.

AJA_Diskover_Media_Edition_PR_Web_Image_300dpi
Diskover Media Edition v2.0 (Bild: AJA Video Systems)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.