ProMediaNews
Halle 4.0 | Stand B35

Calibre im Fokus bei der Prolight + Sound

Bei der diesjährigen Prolight+Sound (2. – 5. April, Messe Frankfurt) stellt Calibre in Halle 4.0, am Stand B35 zwei neue Produkte vor – zum ersten Mal weltweit.

„In den kommenden Monaten wird Calibre die Branche mit einigen Veränderungen überraschen. Auch für unsere Kunden bieten wir mehr als je zuvor.  Die ersten Änderungen werden wir bereits bei der Prolight + Sound vorstellen“, erklärt Willy Tsai, Geschäftsführer der Calibre UK. „Wir verfolgen eine weltweite Zuwachsstrategie, in deren Zuge wir zum Anbieter von Komplettlösungen avancieren, statt wie bisher lediglich Komponenten solcher Lösungen zu produzieren. Dabei erschließen wir neue geographische und Vertikalmärkte, erweitern unser weltweites Partnernetzwerk deutlich, um unseren Kunden überall ausgezeichneten Service und Kundendienst bieten zu können. Die kommenden 12 Monate dürften für Calibre äußerst interessant werden“, ergänzt er.

Anzeige

Einige grundlegende Veränderungen werden am Calibre-Stand bei der Prolight + Sound bereits zu sehen sein – nicht nur in Form neuer Lösungen, sondern auch in Gestalt repräsentativer Beispiele des Produktangebotes, das künftig oder aktuell bereits erhältlich ist.

HQPro1000 – Skalierer und Umschalter

HQPro1000
HQPro1000 (Bild: Calibre)

Der HQPro1000 erblickt bei der Prolight+Sound zum ersten Mal das Licht der Öffentlichkeit. Der HQPro1000 ist das erste Produkt aus Calibres neuer HQPro-Serie mit hochqualitativen 4K-Skalierern und -Umschaltern, das sich durch modularen Aufbau und somit optimale Aufrüstungsmöglichkeiten, komplett übergangsfreies Umschalten sowie Unterstützung mehrerer Quellen und Ebenen auszeichnet. Die Skalierung übernimmt Calibres branchenführende, firmeneigene HQUltra-Technologie, die extrem geringe Latenzzeiten bietet und mit den RGB-Formaten 4K50/60 4:4:4 arbeitet.

AIO-LED-Display

All-In-One LED-Display
AIO-LED-Display (Bild: Calibre)

Auch das neue AIO-LED-Display wird zum ersten Mal öffentlich vorgestellt. Die LED-Technologie erfreut sich rasant zunehmender Beliebtheit, der Einsatz größerer LED-basierter Bildschirme stellt jedoch immer noch eine gewisse Herausforderung dar, derer sich das AIO (All-In-One) annimmt. Das AIO soll deutlich leichter sein als Mitbewerberlösungen und sich dazu auch einfacher installieren lassen – typischerweise in weniger als einer Stunde. Das für anspruchsvolle Anwendungen geschaffene Quad Series FHDQ130 ist ein 130-Zoll-Display mit 4K-Auflösung und 1,5 mm Pixelabstand, das kleinere 118-Zoll-Modell A118-18 mit 1,8 mm Pixelabstand wurde speziell für digitale Beschilderung konzipiert.

„Diese beiden neuen Produkte zeigen deutlich, wie Calibre auf den tatsächlichen Bedarf des ProAV-Marktes reagiert“, ergänzt Tsai. „Bei unseren Geräten konzentrieren wir uns auf erstklassige Darstellung, hohe Leistung und einfache Bedienung – eine Kombination, die uns deutlich von Alternativlösungen unterscheidet.“

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren