International Broadcasting Convention

IBC 2021 als Präsenzveranstaltung abgesagt

Die IBC gibt aus London bekannt, dass die IBC2021 als Präsenzveranstaltung im RAI Amsterdam abgesagt wurde. Dieser Schritt folge der wachsenden Besorgnis über die COVID-19-Situation in den Niederlanden, die sich in der letzten Woche verschlechtert hat, sowie dem Feedback der IBC-Aussteller und -Besucher.

IBC
Das IBC Partnership Board habe diese Entscheidung am 23. November 2021 getroffen, um Aussteller und Besucher von der Reise in die Niederlande abzuhalten. Noch vor wenigen Tagen wurde in dieser sehr dynamischen Situation betont, an der Messe im RAI festhalten zu wollen – was eine ganze Reihe von Ausstellermeldungen nach sich zog, nun ihrerseits die Teilnahme zu canceln.
Die IBC20201, die vom 3. bis 6. Dezember 2021 im RAI unter dem Motto “We are stronger together” in Amsterdam stattfinden sollte, werde sich nun darauf konzentrieren, die Inhalts- und Technologiegemeinschaft über die IBC Digital zusammenzubringen. IBC Digital soll ein umfangreiches inhaltliches Programm bieten, eine Plattform zur Vorstellung der neuesten Produkte und Innovationen sowie die Möglichkeit, sich mit der Branche zu treffen und auszutauschen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.