ProMediaNews
Oldschool in Newstyle

Rea Garvey on Tour mit BT-Nonabeam

Gut ein Jahr ist der BT-Nonabeam von Briteq und Co-Designer Marijn Broeckaert nun auf dem europäischen Markt unterwegs. Die erste Serie der kompletten Eigenentwicklung ging exklusiv nach Belgien und soll dort innerhalb kürzester Zeit große Erfolge verzeichnet haben. Auf Grund der flexiblen und kreativen Einsatzmöglichkeiten seien die Geräte dauerhaft ausgebucht und in vielen großen Shows zu finden. So hat auch Lichtdesigner Christian „Rocketchris“ Glatthor die BT-Nonabeam auf der aktuellen „Neon“ Tour von Rea Garvey eingesetzt.

BT-Nonabeam auf der Rea Garvey Neon Tour
BT-Nonabeam auf der Rea Garvey Neon Tour (Bild: Christian Rocketchris Glatthor | Rocketchris Photography)

Über den Effekt und die Bedienung der BT-Nonabeam sagt Christian Glatthor: „Die Lampe macht mega Spass!“. Der BT- Nonabeam sei in seinen Augen nicht einfach eine Kopie einer schon bekannten Lampe, sondern mal eine wirklich gut durchdachte Weiterentwicklung mit dem Einsatz von LED-Treibern.

Anzeige

Die Vielseitigkeit durch die jeweiligen neun warm- und kaltweiß LED-Treiber soll die Lampe zu einem sehr kreativen Tool machen. Zusammen mit der zusätzlichen RGB Aura soll das Fixture zusätzlich noch deutlicher wirken, auch als Objekt selbst. „Es stört mich in keiner Sekunde, dass es eine statische Lampe ist, im Gegenteil“, so Rocketchris. „Gefühlt ist statisch heutzutage out, oder zu langweilig. Und, da ich gerne gegen den Strom schwimme bei meinen Designs, bin ich sehr froh, mal wieder eine Lampe gefunden zu haben, die genau meine Liebe zu Oldschool, verpackt in Newstyle, bedient.“

BT-Nonabeam
BT-Nonabeam (Bild: MR Products / Briteq)

Laut Hersteller werde der BT-Nonabeam besonders gerne als „Lightcurtain“ oder Spitzlicht verwendet. Dabei soll er vor allem mit den leistungstarken 9 × 60 Watt CW/WW LEDs überzeugen, welche einen engen und weitreichenden 4° Beam erzeugen. Durch die halbdurchlässigen Wechselfronten lasse sich außerdem ein intensiver Aura Effekt (RGB) erzeugen. Zudem könne mit der verspiegelten Frontplatte auch eine Reflexionsfläche geschaffen werden, welche neue Lichtbilder und Effekte ermögliche.

Hier gibt es weitere Informationen zum BT-Nonabeam.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren