ProMediaNews
Shure beim 56. Super Bowl

Shure lieferte die Klänge des 56. Super Bowl Wochenendes

Vom Budweiser Music Festival bis zur Nationalhymne und den Schiedsrichter-Mikrofonen: Shure unterstützte die kritischen Audioanforderungen des 56. Super Bowl und wichtiger Rahmenveranstaltungen.

Mickey Guyton eröffnete den Super Bowl(Bild: Kevin Mazur – Getty Images Entertainment)

Anzeige

Auf der größten Bühne des American Football – mit 70.000 Zuschauer:innen im SoFi Stadion in Los Angeles und mehr als 100 Millionen TV-Zuschauer:innen weltweit – verließen sich HF-Koordinator:innen, Schiedsrichter und Performer:innen auf Equipment von Shure. Dazu gehörte das Axient Digital Wireless System, das Audiosignale von den bedeutsamsten Momenten des Spiels lieferte. Auch abseits des Spielfelds war Technologie von Shure im Einsatz, so etwa beim Budweiser Super Bowl Music Festival und bei der Übertragung von NFL Honors.

„Shure Axient Digital Mikrofone sind seit fünf Jahren ein wichtiger Bestandteil unseres Drahtlossystems beim Super Bowl“, sagt Gary Trenda, Lead RF Technician bei Professional Wireless Systems (PWS). Das Unternehmen wurde von ATK Audiotek mit der Betreuung der Drahtlosmikrofone und In-Ear Monitoring Systeme für die Pre-Game- und Halbzeit-Shows sowie die Schiedsrichter beauftragt. „Das Team von PWS nutzt ein Quadversity-Antennensystem, das uns eine große Abdeckung bietet. Weil die Qualitätsanzeige an jedem Ort des Spielfelds fünf Balken zeigt, wissen wir, dass wir uns immer auf das Axient Digital System verlassen können.“

R&B-Künstlerin Jhené Aiko während ihrer Performance(Bild: Kevin Mazur – Getty Images Entertainment)

Gary und das Team von ATK Audiotek setzten 10 AD4Q Vierkanal-Drahtlosempfänger und einen Shure Spektrum Manager mit Wireless Workbench ein, um das HF-Spektrum im SoFi Stadion effizient und kontinuierlich in Echtzeit zu überwachen. ATK nutzte Axient Digital mit Quadversity, einer von Shure patentierten Technologie zur Einspeisung von vier simultanen HF-Eingängen in einen einzigen HF-Kanal. Quadversity kann den Abdeckungsbereich eines Mikrofonkanals erweitern oder durch zusätzliche Antenneneingänge mehrere Abdeckungsbereiche schaffen.

Die Audioübertragung der Pre-Game-Show wurde von HF-Koordinator:innen ermöglicht, die auf den aktivierten Frequency Diversity Modus von Axient Digital Empfängern sowie Sendern vertrauten. Durch gleichzeitiges Senden auf zwei unabhängigen Frequenzen pro Sendekanal gewährleistete diese Technologie ein unterbrechungsfreies Audiosignal in der HF-Umgebung des SoFi Stadions. Die HF-Koordinator:innen nutzten die Steuerung und Kontrolle von Axient Digital über ShowLink, um eine verzögerungsfreie Echtzeit-Fernsteuerung der Sender im gesamten Stadion zu ermöglichen.

Die Country-Musikerin Mickey Guyton eröffnete den Super Bowl mit einer Darbietung des „Star Spangled Banner“, wofür sie einen verchromten Axient Digital ADX2FD Handsender mit einer KSM9 Mikrofonkapsel nutzte. Bei der Performance von „America the Beautiful“ der R&B-Künstlerin Jhené Aiko kam ebenfalls ein ADX2FD Handsender mit einer KSM9 Mikrofonkapsel zum Einsatz. Für die Eröffnung des Super Bowl durch Dwayne „The Rock“ Johnson wurde ein ADX2 Handsender mit einer KSM9 Mikrofonkapsel genutzt.

In der Halbzeitshow betrat der Rapper Snoop Dogg mit einem speziell angefertigten vergoldeten ADX2 Handsender mit KSM9 Mikrofonkapsel und Shure SE215 Sound Isolating Ohrhörer für das In-Ear-Monitoring die Bühne. Alle Künstler:innen der Super Bowl-Halbzeitshow vertrauten auf vier von Shures PSM 1000 In-Ear Monitoring Systemen und 41 Shure P10R Diversity Taschenempfänger, um eine überzeugende Audioqualität während der gesamten Performance abzuliefern.

Snoop Dogg während der Halbzeitshow(Bild: Kevin Mazur – Getty Images Entertainment)

Die Schiedsrichter erhielten Axient Digital ADX1 Taschensender, welche mit Shure TwinPlex TL47 Premium Subminiatur-Lavaliermikrofonen mit Kugelcharakteristik kombiniert wurden. Während Lavaliermikrofone mit Kugelcharakteristik üblicherweise in Audioumgebungen wie Theatern genutzt werden, sei TwinPlex für diese Stadion-Anwendung besonders geeignet gewesen.

„Mit seiner Zuverlässigkeit und seinem extrem konsistenten Klang war TwinPlex eine ausgezeichnete Wahl für unsere Schiedsrichter“, sagt Jack Bowling, FOH-Tontechniker beim 56. Super Bowl. „Unser Team nutzte TwinPlex und Axient Digital, um ein hochwertiges Audiosignal der Schiedsrichter für die Übertragung und die PA bereitzustellen.“

ATK Versacom, ein Anbieter von drahtlosen Intercom-Diensten, stattete das Produktionsteam für die Aufbauwoche und die Pre-Game-, Halbzeit- und Post-Game-Shows mit 30 Shure BRH441M Ein-Ohr-Headsets aus. Alle Teams, von der Bühnencrew bis hin zu den Audio-, Licht- und Video-Teams, profitierten von nahtloser 2-Wege-Kommunikation sowie von der transparenten Audioqualität des BRH441M während des 56. Super Bowl.

Schon bevor die Fans ins SoFi Stadion strömten, hatte Shure Technologie für Audioqualität bei der Konzertreihe „Budweiser Super Bowl Music Festival“ in der Crypto.com Arena gesorgt. Die Konzertreihe umfasste Performances von Künstler:innen, die auf Axient Digital vertrauen, darunter Machine Gun Kelly, der einen individuell gestalteten ADX2 Handsender mit SM58 Mikrofonkapsel nutzte, Halsey, Gwen Stefani, Green Day und Mickey Guyton. Miley Cyrus verwendete das kabelgebundene Shure 565SD, ihre Bläsersektion nutzte Shure KSM313 Bändchenmikrofone. Das Shure PSM 1000 In-Ear Monitoring System wurde von diversen Künstler:innen genutzt. Die Crews von Gwen Stefani und Green Day griffen bei ihren Auftritten für die Analyse und Frequenzkoordination auf die Scan-Funktion des AXT600 Spektrum Managers von Shure zurück.

Auch bei der diesjährigen Übertragung von NFL Honors spielte Shure eine wichtige Rolle. ATK nutzte 16 Kanäle mit Axient Digital Hand- und Taschensendern, acht Kanäle UHF-R für das Laudatorenmikrofon und die Gitarrensender, 16 Shure TwinPlex Lavaliermikrofone mit Kugelcharakteristik und 12 Kanäle des Shure PSM 1000 In-Ear Monitoring Systems für die Band und das Orchester. Die für NFL Honors genutzten Handmikrofone waren Shure KSM9. Der Moderator und die Teilnehmer:innen der Award-Show waren mit einer Mischung aus Shure AD1 und AD2 Sendern ausgestattet.

„Ich habe mich sehr gefreut, bei der Live-Übertragung der diesjährigen NFL-Honors-Show auf ABC am Donnerstag, den 10. Februar, mit Shure Axient Digital Drahtlosmikrofonen zu arbeiten“, sagte Paul Wittman, Production Sound Mixer für die diesjährige NFL-Honors-Übertragung. „Ich schätze den transparenten und natürlichen Klang von Shure Mikrofonen, der für mich bei TV-Mischungen sehr wichtig ist.“

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.