Produkt: Production Partner 05/2020
Production Partner 05/2020
eSports/Gaming: Freaks 4U +++ BMD ATEM Mini Pro +++ Datavideo NVS-33 +++ 30 Jahre JB-Lighting Chauvet Professional Rogue R1 BW +++ Auto-Kulturbühne Remchingen +++ Allen & Heath Avantis
Lautsprecher und Elektronik reparieren

Top 5 der Schadensvermeidung

Wenn die eigenen Fähigkeiten zur Reparatur defekten Materials nicht mehr ausreichen, empfiehlt sich der Kontakt zu Service-Profis: Bei Triplex wird fehlerhafte Elektronik routiniert repariert. Damit es nicht soweit kommt, fünf Tipps von Triplex zur Schadensvermeidung

Werkstatt
Werkstatt-Standard – was heute stärker zählt, sind strukturierte Fehlererfassungen (Bild: Detlef Hoepfner)

Generell beobachtet Triplex, dass die Ausfallrate (Defect Ratio) der Geräte immer weiter sinkt – das heißt, die Produkte werden besser. Das könne auch daran liegen, dass der Energieverbrauch – und somit die Verlustleistung – bei modernen Geräten heute wesentlich geringer sei als noch vor wenigen Jahren. Insbesondere Musikern, die sich vielleicht auch einmal Material ausleihen, empfiehlt Triplex-Geschäftsführer Andreas Kreßmann (hier unsere Story, wie bei Triplex Service gestaltet wird) diese Vorsorgemaßnahmen:

Anzeige

1. Irrtum Impulslast

Die Leistungsangaben der Lautsprechersysteme sind häufig als Impulslast angegeben. Das sind Werte, die nur als Spitzenlast erlaubt ist. Es kommt nicht selten vor, dass Kunden passive Lautsprecher aber mit einer Endstufe dauerhaft im Grenzbereich betreiben, die nach der Impulslast ausgewählt wurde. Dann ist eine Überlastung des Lautsprechersystems zu erwarten.

2. Irrtum Limiter

Auch wenn ein aktives Lautsprechersystem eine Limiterschaltung besitzt, ist der Betrieb im „Clipping“ zu vermeiden. Es kann bei längerem „Clipping-Betrieb“ zu einem Schaden z. B. am Basslautsprecher kommen.  Häufig hören wir dann vom Kunden: „Das darf doch nicht passieren, da der Lautsprecher einen Limiter beinhaltet.“ Wir versuchen dann mit einer Metapher zu antworten und vergleichen die Stoßfänger des Autos mit dem Limiter der Lautsprecherbox: Wenn ich zu schnell gegen ein Hindernis fahre oder beim Einparken immer wieder dagegen, wird mein Auto auch beschädigt.

3. Getränke und das Mischpult

Mischpulte oder DJ-Mixer und Getränke sind keine Nachbarn – und schon gar keine Freunde. Flüssigkeitsschäden sind oft nur durch Platinentausch zu reparieren.

4. Männer lesen keine Bedienungsanleitung

Ca. 20% aller Reparatureinsendungen sind unnötig und NFF – „no fault found“. Die häufig sehr umfangreichen Funktionen eines Gerätes sind toll, führen aber auch zu falschen Einstellungen, zum Beispiel im Routing. Wir empfehlen dringend, die Bedienungsanleitung, Suchmaschinen und Youtube zu besuchen, um das Problem selbst zu lösen. Häufig hilft in solchen Fällen auch die Funktion „Reset auf Werkseinstellung“.

5. Staub und Nikotin

Staub, Nikotin und andere Luftbelastungen sind auch für das Material schädlich. Mixer sollten, soweit möglich, bei größeren Pausen oder Nichtbenutzung immer vor Staub geschützt werden: Fader-Schutz ist auch in der digitalen Welt nicht von gestern.

Andreas Kreßmann
Andreas Kreßmann kann zielsicher Ersatzteile aus dem riesigen Lager fischen (Bild: Detlef Hoepfner)
Produkt: Production Partner 05/2020
Production Partner 05/2020
eSports/Gaming: Freaks 4U +++ BMD ATEM Mini Pro +++ Datavideo NVS-33 +++ 30 Jahre JB-Lighting Chauvet Professional Rogue R1 BW +++ Auto-Kulturbühne Remchingen +++ Allen & Heath Avantis

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren