Interview mit Alexander Pietschmann

Adam Hall Experience Center: „Es ist ein Symbol für alles, was uns antreibt“

Mit einer großen Eröffnungsfeier für Kunden, Branchenpartner und Mitarbeiter weltweit eröffnete die Adam Hall Group am 14. Juni das neue Experience Center in Neu-Anspach bei Frankfurt am Main. Es richtet sich an alle Beteiligten im AV- und Event-Business. Welches Konzept hinter dem neuen Experience Center steckt, welche Möglichkeiten sich daraus entwickeln und wie sich die Adam Hall Academy in diesem Zusammenhang positioniert – darüber sprachen wir mit Alexander Pietschmann, CEO der Adam Hall Group.

Adam Hall Experience Center von außen
Adam Hall Experience Center (Bild: Lars Gruber Architekturfotografie)

Interview

Welche Ideen und Gründe waren ausschlaggebend für den Bau des Experience Centers?

Wir sehen darin eine klare Aussage, wie sehr wir an die Zukunft unserer Branche glauben. In der heutigen, schnelllebigen Hightech-Welt brauchen Unternehmen Mut, ständige Innovationsbereitschaft und hohe Kundenorientierung, um mit der rasanten Marktentwicklung Schritt halten zu können. Selbstverständlich dürfen auch LEIDENSCHAFT und ein übergeordnetes ZIEL nicht fehlen. Mit dem neuen Adam Hall Experience Center haben wir für uns und unsere Kunden nicht nur Raum für Innovationen geschaffen, es ist auch ein Symbol für all das, was uns antreibt. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, leistungsfähige Eventtechnik-Lösungen zu entwickeln, um mehr Menschen die Möglichkeit zu geben, ihre kreativen Ideen umzusetzen, Emotionen zu vermitteln und großartige Momente miteinander zu erleben. Wir sind davon überzeugt, dass diese Philosophie die Leidenschaft widerspiegelt, die die gesamte Veranstaltungsbranche verbindet.

Anzeige


»Das Experience Center soll ein Ort der Begegnung, des Austauschs und des Lernens sein. Er soll uns allen Inspiration und Kreativität bieten.«

Alexander Pietschmann | CEO der Adam Hall Group


Alexander Pietschmann, CEO der Adam Hall Group
Alexander Pietschmann CEO der Adam Hall Group (Bild: Lars Gruber Architekturfotografie)

Das Experience Center haben wir also nicht nur für uns selbst gebaut; hier trifft sich die Branche und es ist ein Ort der Begegnung, des Austauschs und des Lernens für uns alle – ein Ort, der nicht nur unseren Kunden, Partnern und Mitarbeitern, sondern allen Event-Profis Raum für Inspiration und Kreativität bieten soll. Allein dieses übergeordnete Ziel und das offene, transparente Konzept stellen bereits ein Statement dar. Wenn Branchenexperten in unser Experience Center kommen, soll es nicht wie ein beliebiger weiterer Besuch irgendeines Unternehmens sein. Deshalb haben wir das Experience Center als einen Ort konzipiert, an dem sich unsere Branche sofort wie zu Hause fühlen soll.

Nachdem wir uns in den letzten Jahren international immer breiter aufgestellt haben, lag unser Fokus zunächst auf der Einrichtung weltweiter Showrooms, darunter Barcelona, Singapur, Polen und New Jersey/USA. Nun sind diese Showrooms gut etabliert, und es wurde Zeit, unsere Pläne für einen neuen, größeren Showroom am deutschen Konzernhauptsitz in Neu-Anspach bei Frankfurt/Main in die Tat umzusetzen. Parallel dazu hatten wir neue Räumlichkeiten für unsere Entwicklungsabteilung im Blick. Also entschieden wir, beides miteinander zu einem umfassend ausgestatteten Gebäudekomplex zu verbinden – mit innovativen Entwicklungslabors sowie Büroräumen für R&D und Produktmanagement auf der einen Seite und einem großen Showroom plus Auditorium für unsere Kunden und Partner auf der anderen. Beides unter einem Dach zu vereinen, schafft optimale Voraussetzungen, um mit unseren Kunden noch intensiver in Dialog zu treten und unseren Ingenieuren ihr Feedback ganz unmittelbar zukommen zu lassen.

Welche Bedeutung hat das neue Experience Center für Adam Hall und was soll es den Kunden bieten?

Das lässt sich in einem Wort zusammenfassen: Transparenz. In unserem dauerhaften Showroom im oberen Bereich des Gebäudes haben unsere Kunden die Möglichkeit, unsere Marken und das gesamte Produktportfolio kennenzulernen. Im unmittelbar angeschlossenen Auditorium unten können sie unsere Eventtechnik-Lösungen live erleben, eingebunden in reale Veranstaltungssituationen. Doch es geht um weit mehr als reine Produktpräsentation und –demonstration: Wir möchten unseren Kunden die Gelegenheit bieten, direkt mit unseren Produktmanagern und Entwicklungsingenieuren in Kontakt zu treten und sie so an der Gestaltung zukünftiger Produkte und Systemlösungen beteiligen – von Pro-Audio über Beleuchtung und Bühnenequipment bis hin zu speziellen Komponenten für die Industrie. Ein solches Konzept ist der beste Motor für Innovationen, und deshalb befindet sich auch unsere Entwicklungsabteilung unter diesem Dach.


»Im Mittelpunkt steht die Idee des offenen Dialogs – für die gesamte Branche.«

Alexander Pietschmann


Welchen Einfluss wird das Experience Center auf die Produktpalette der Adam Hall Group haben?

Die Entwicklung innovativer Pro-Audio-Produkte sowie Dienstleistungs- und Bildungsangebote, mit denen wir immer bessere Voraussetzungen schaffen, Menschen durch gemeinsame Erlebnisse näher zusammenzubringen, ist für zukünftige Erfolge ganz entscheidend. Hier wird unser neues Experience Center eine wichtige Rolle spielen und direkte Interaktion sowie offene, konstruktive Dialoge mit unseren Kunden und den Anwendern unserer Produkte ermöglichen. Vom Auditorium, in dem wir unsere Eventtechnik-Lösungen live präsentieren können, bis zu den verschiedenen Entwicklungslabors, zu denen auch der große reflexionsarme Akustik-Messraum zählt, sind wir mit unserem Experience Center optimal für die Zukunft und weiteres Wachstum gerüstet. Die Branche darf schon auf zahlreiche Innovationen und Produkteinführungen gespannt sein.

Und was ist die Adam Hall Academy?

Wir sind überzeugt, dass stetige Fortbildung und zertifizierte Schulungsangebote für unsere Mitarbeiter und die gesamte Veranstaltungsbranche eine große Rolle spielen. Daher haben wir in unserem Experience Center auch Räume für die Aus- und Weiterbildung eingerichtet: die Adam Hall Academy. In Kooperation mit renommierten Ausbildungsinstituten – beginnend mit der Deutschen Event Akademie (DEAplus) – bieten wir Seminare sowohl für angehende Veranstaltungsfachleute als auch für erfahrene Profis aus allen Bereichen der Eventtechnik an. Hierzu zählen unter anderem zertifizierte Schulungen für Ton- und Medientechnik, Beleuchtung, Rigging und Video. Für alle, die mehr erfahren möchten, haben wir auf unserer Website unter dem Titel „Experience Us Live“ einen eigenen Bereich eingerichtet. Während der ersten Monate, bis Ende des Jahres, werden die Seminare hauptsächlich in deutscher Sprache abgehalten, im Laufe der Zeit werden jedoch auch Angebote auf Englisch hinzukommen.

Wie wichtig ist diese Art der Kompetenzvermittlung für Adam Hall heute?

Das Konzept der Adam Hall Academy entstand als Antwort auf den wachsenden Bedarf und die Wünsche unserer Mitarbeiter und Kunden – hier in erster Linie aus den Segmenten Verleih und Festinstallation sowie MI-Einzelhandel und industrielle Hersteller. Wie wir alle wissen, verfügen diese Profis über große Erfahrung und umfangreiches Know-how. Unsere Bildungsangebote greifen nun verschiedene technische Themen aus der Praxis, aber auch wirtschaftliche Aspekte wie Unternehmensführung, Vertriebsstrategien oder Account-Management auf. Unser Fokus wird weiterhin auf Entwicklung, Herstellung und Vertrieb innovativer Eventtechnik-Lösungen liegen. Kompetenzvermittlung und Hands-onTraining werden zukünftig jedoch eine immer größere Rolle für unser Unternehmen spielen.

[5850]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: