Pressekonferenz GDTF

Vorstellung des GDTF-Formats auf der Prolight + Sound 2018

(v.l.n.r.) Gerhard Krude, Geschäftsführer MA Lighting Technology, Dr. Biplab Sarkar, CEO Vectorworks, Inc., Josef Valchar, CEO Robe lighting (Bild: Stefan Junker)

Mit der Einführung des Generic Device Type Formats (GDTF) unter Federführung von MA Lighting, Vectorworks und Robe Lighting soll eine einheitliche “Datenaustauschsprache” als Grundlage für einen vernetzten Workflow zwischen Herstellern von Scheinwerfern, Konsolen sowie CAD- und Visualisierungssoftware geschaffen werden.

Dieses “Open-Source-Format” soll erstmalig ermöglichen, die oftmals noch propietären Datenformate zu vereinheitlichen und Scheinwerfer in ihrer kompletten Komplexität beschreiben und definieren zu können, um diese Daten anschließend zur Erstellung sinnvoller Fixture-Types in Konsolen sowie realistischer Symbole und Modelle für CAD- und Rendering-Amwendungen nutzen zu können. Nähere Infos unter http://www.gdtf-share.com

Anzeige

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: