Sonderedition von Meyer Sound Amie

John und Helen Meyer (Sound) feiern 50 Jahre “Summer of Love”

Mit einer starken Performance wartete Meyer Sound im Rahmen der ISE 2017 in Amsterdam auf. John & Helen Meyer luden ins Amsterdamer Hilton-Hotel ausgewählte Pressevertreter in die Honeymoon-Suite von John und Yoko Lennon, die dieses Ereignis im Jahr 1969 zu einem zweiwöchigen Bed-In als Symbol für den Frieden in aller Welt nutzten, ein.

Zu den eingeladenen Ehrengästen gehörte auch PRODUCTION PARTNER-Chefredakteur Dr. Walter Wehrhan, der stilgerecht mit Lederjacke und John Lennon-T-Shirt (Motiv: John Lennon NYC) auf diesem Presse-Event erschien. Thema der Performance war: John und Helen Meyer huldigten 50 Jahre “Summer of Love”, dem Jahr, in dem John und Helen aktiv in die Entwicklung wirkungsvoller PA-Systeme für Rock-Bands einstiegen. Entsprechend dem Motto “50 Jahre Summer of Love” wurde aktuell auch die Website von Meyer Sound gestaltet. In der Honeymoon-Suite präsentierten die Meyers auch eine von kalifornischen Künstlern gestaltete Sonderedition des Studio-Monitors Amie.

Anzeige

Helen Meyer & Walter Weh rhan
Helen Meyer & Walter Wehrhan (Bild: Meyer Sound)

Wie alles begann…

Der “Summer of Love” im Jahr 1967 gilt als Epizentrum der Gegenkultur und lockte tausende junger Menschen in die San Francisco Bay Area. Die Flower Power war in ihrer Blütezeit, der Krieg war vorüber und das Monterey International Pop Festival diente als Vorbote für Woodstock, während zwei junge Sound-Enthusiasten namens John und Helen zu einem Treffen im Berkeley Hi-Fi Shop gingen, um die bahnbrechende, psychedelische Sgt. Pepper´s Lonely Hearts Club der Beatles zu hören.

John & Helen Meyer mit dem Sondermodell der Amie-Monitor-Serie
John & Helen Meyer mit dem Sondermodell der Amie-Monitor-Serie (Bild: Walter Wehrhan)

Im selben Jahr klopfte Steve Miller bei John Meyer an die Tür und beauftragte ihn mit der Entwicklung eines besseren Sound Systems für die Monterey Pop Performance der Blues Rocker.  Obwohl es noch ein Jahrzehnt dauern würde, bis Meyer Sound formal gegründet würde, legte diese prägende Zeit den Grundstein für ein Unternehmen, das neue akustische Wege ebnen und innovative Audio Erlebnisse bieten würde – Jahrzehnt für Jahrzehnt, vom analogen ins digitale Zeitalter.

Um ihre Liebe und den 50. Jahrestages des Summer of Love zu feiern, werden John und Helen Meyer im Jahr 2017 die Schlüsselfiguren unter den Kunden von Meyer Sound besuchen sowie exklusive Events in Meyer Sound Umgebung veranstalten: Auf dem Hochschulgelände von Berkeley in Kalifornien, in der San Francisco Bay Area, in den USA und der ganzen Welt. John und Helen werden dabei besonders ihre selbsterdachten und hergestellten Audioprodukte, Systeme und Ideen unterstreichen – für Live Musik jeden Genres in Konzerthallen und Stadien, Unternehmen, Bildungseinrichtungen, Theater, Gotteshäusern, Restaurants, künstlerische Projekte und vieles mehr.

Während Meyer Sound an vielen Orten rund um den Globus erlebt werden kann, kommt das ganz besondere Erlebnis vor allem in persönlich geführten Touren mit den Co-Gründern und anderen Schlüsselfiguren von Meyer Sound hinter den Kulissen der Fabrik und der Laboratorien in Berkeley zu Tage.

Als Teil der Feierlichkeiten in diesem Jahr werden sich die Tore des Campus für einige wenige Gäste öffnen, die im Rahmen eines Wettbewerbs, der mit einem komplett bezahlten Trip zu Meyer Sound in Berkeley prämiert wird, ausgesucht werden. Details dazu werden bald bekannt gegeben. Als zentrale Informationsplattform zu Innovationen, Produkten, Ideen und Details zum “Summer of Love”-Jubiläum dient die überarbeitete und erweiterte Meyer Sound Website, die ab sofort online ist: meyersound.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: