Stand-Alone Followspot-System

ClayPaky ZAC-EYE auf der Prolight + Sound 2018

(Bild: Stefan Junker)

ClayPaky präsentiert in seinem Showroom auf der Prolight + Sound 2018 den “ZAC-EYE”, eine Art intelligentes Auge für Scheinwerfer. Der ZAC-EYE wird an einem beliebigen ClayPaky-Scheinwerfer montiert und mittels Ethernet verbunden – schon soll aus diesem ein Followspot werden, der einen Bereich von 60° mal 45° mittels Infrarot-Kamera scannt, sein Ziel findet und automatisch verfolgt.

Das Objekt der Verfolgung muss dabei lediglich einen kleinen Transmitter tragen, um sich selbst – vor allem bei mehreren Personen – als Ziel zu definieren. Laut Hersteller arbeitet das System problemlos, auch bei schwierigen oder stark wechselnden Lichtverhältnissen und mit bis zu vier ZAC-EYEs gleichzeitig. Einziger Wermutstropfen: Das System funktioniert nur bis zu einem Abstand von 15m zwischen ZAC-EYE und Ziel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: