„Gehört wie gesehen“

Live Mixing Workshop am 14. 11. 2018 auf der Tonmeistertagung

Live Mixing Workshop(Bild: d&b audiotechnik GmbH - All rights reserved)

In den letzten Jahren haben Technologien, die unter Begriffen wie „Spatial Audio“, „3D Audio“ und anderen gehandelt werden, immer mehr an Bedeutung gewonnen und mittlerweile gibt es mehrere Anbieter, die Lösungen speziell für den mobilen Beschallungsmarkt entwickelt haben. Grund genug, dies in der Praxis auf dem Live Mixing Workshop 2018 auszuprobieren, zu vergleichen und zu erleben.

„Gehört wie gesehen.“ ist denn auch das Motto des diesjährigen Livemixingworkshops im Rahmen der Tonmeistertagung. Es wird der Frage nachgegangen, wie sich eine Liveband (in diesem Fall die „Yamaha Allstars“) auf einem Beschallungssystem abbildet, welches eine ortungsrichtige Beschallung ermöglicht, also für alle Zuhörer den Klang von dort kommen lässt, wo sie das Instrument/den Künstler auch sehen. Dies steht im krassen Gegensatz zu einer normalen Stereobeschallung, bei welcher ein korrektes Richtungshören nur für einen verschwindend kleinen Teil der Zuhörerplätze nahe der Mittelachse zwischen linker und rechter PA Seite stattfindet.

Was sind also die genauen Unterschiede zwischen einer normalen Stereo- und einer ortungsrichtigen Beschallung und wie funktioniert sie? Wie funktioniert die Systemplanung? Hat es einen Einfluß auf die Lautstärke? Wie fühlt es sich beim Mischen an, gibt es neue Parameter? Welche Rolle spielt der Direktschall von Schlagzeug, Instrumentenverstärkern und Monitoring? Wie kann/muss ich mit Effekten umgehen? Was ist sinnvoll, was eher nicht? Was sind Erfahrungen aus der Praxis?

Die Antworten auf alle diese Fragen möchte der Livemixingworkshop, organisiert von den Partnern Neumann&Müller Veranstaltungstechnik, Sennheiser, Yamaha und d&b audiotechnik und unterstützt von den Expertendozenten Svenja Dunkel, Oli Voges und Nils Uhthoff und dem Medienpartner Production Partner, vor allem für den Beschallernachwuchs aber auch für altgesottene Recken der Branche erlebbar machen. Schultertippen, Mitgucken und – hören ausdrücklich erlaubt!

Der Workshop findet am 14. November 2018 von 13.00-18.00 Uhr im Adenauersaal der Messe Köln statt. Der Eintritt ist nach Registrierung auf der Webseite des vdt frei und auch die Ausstellung der Tonmeistertagung kann mit dem kostenlosen Workshopticket am gleichen Tag kostenfrei besucht werden.

Anmeldung zum Live Mixing Workshop

Die Teilnahme am Live Mixing Workshop 2016 ist kostenfrei. Da der Workshop jedoch innerhalb der ansonsten kostenpflichtigen Tonmeistertagung stattfindet, ist eine Vorabanmeldung notwendig. Vorangemeldete Besucher können sich am Veranstaltungstag ein kostenloses Sonder-Tagesticket an einem eigenen Ticketschalter im Eingang der Messe abholen.

Dieses Ticket berechtigt nicht nur zur Teilnahme am Live Mixing Workshop sondern auch zum kostenfreien Besuch der Ausstellungsbereiche der Tonmeistertagung am Veranstaltungstag. Frühes Erscheinen lohnt sich also!

Aus organisatorischen Gründen muss die Voranmeldung über das Portal “MyVDT” des vdt erfolgen. Dies erfolgt in mehreren Schritten:

1. Erstellen eines MyVDT Accounts

2. Voranmeldung zum Live Mixing Workshop. Dieser Vorgang umfasst mehrere Formularseiten im MyVDT Portal. Bitte nicht abschrecken lassen, es ist ganz einfach:

Einloggen mit der Emailadresse und dem zugeteilten Kennwort.

– In der Navigationsleiste am linken Rand im Bereich MyVDT “Anmeldung/Tickets” auswählen

– Es erscheinen Preisübersichten (für den Live Mixing Workshop irrelevant) und die Möglichkeit noch weitere persönliche Angaben auf freiwilliger Basis zu machen.

– In der folgenden Bestellübersicht gibt es die Möglichkeit, das kostenlose Tagesticket zum Live Mixing Workshop zu ordern.

– Eine Bestätigung erfolgt sofort per Email.

Als Alternative bietet der vdt allen Azubis, Schülern und Studenten dieses Jahr ein verbilligtes Dauerticket an, das über die gesamte Dauer der Tonmeistertagung den Zutritt zur Ausstellung und allen Konferenzbeiträgen ermöglicht. Auch diese Dauerkarte kann über das vdt Portal erworben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: