PRODUCTION PARTNER Ausgabe 4|2016

Gebrauchte Veranstaltungstechnik
Schwerpunkt der Ausgabe 4/2016: Gebrauchte Veranstaltungstechnik

Zur Prolight+Sound 2016 überrascht PRODUCTION PARTNER (hier versandkostenfrei oder als Download zu bestellen) mit einem besonderen Aufreger-Thema: dem Gebrauchtmarkt in der Veranstaltungstechnik: 11 wichtige Fragen sollen zeigen, auf was man beim Kauf von gebrauchter Lichttechnik dringend beachten sollte. Mit Jens Lüdtke, bei Black Box Music Projektleiter und für die Disposition der Tontechnik zuständig, sprachen wir über eine Branche, die die Weiterverwertung von Produkten für sich entdeckt hat. Für einen erfolgreichen Online-Verkauf haben wir Tipps zusammengestellt und Marcel Koch betreibt bereits seit 2009 die Webseite gebrauchte-veranstaltungstechnik.de. Und als Brückenschlag zur Messe: Morten Carlsson von PRG XL Video haben wir gefragt, warum man den Gebrauchtverkauf, den PRG XL Video während der Prolight + Sound 2016 veranstaltet, besuchen sollte.

Andreas Bourani

Ein sehr schlüssiges und feinfühliges Lichtdesign war auf der Tour HEY von Andreas Bourani zu sehen: Nik Evers, Timo Martens und Philip Hillers stellten die Lichtgestaltung vor technische Spielereien

Anzeige

Andreas Bourani
Fließender Übergang von LED-Towern zum Boden und dazu passend das weiche dezente Rücklicht auf die Bandmitglieder, das die klaren Linien des Contents nicht zerstört (Bild: Herbert Bernstädt)

Linea Research LR44 M20

Linea Research – noch nie gesehen? Aber mit Sicherheit gehört: Es ist einer der verbreiteten OEM-Hersteller für DSP-Processing und Verstärker, der mit der LR44 jetzt unter eigenem Label eine mit Technologie vollgepackte Hochleistungsendstufe auf den Markt bringt.

Alcons Audio LR18

Sein Angebot hat Alcons Audio in den letzten Jahren von der kleinen, feinen Beschallungsbox über Kinoanlagen bis zu großen Beschallungslautsprechern ausgebaut. Mit der ganz neuen LR18 soll jetzt von Alcons Audio eine neue Landmarke bei den weit verbreiteten Line-Arrays mittlerer Größe gesetzt werden. Ein exklusiver Blick auf das neue System und dessen Performance.

Alcons Audio LR28
Alcons Audio LR18 (Bild: Dieter Stork)

Moving Lights statt Schauspieler

onliveline inszenierte gemeinsam mit Lichtdesigner Björn Hermann eine Preisverleihung auf der Fraunhofer-Jahrestagung zum Thema „Licht gestaltet“. Auch die Idee selbst war preiswür- dig: Die Schauspieler auf der Bühne wurden durch Moving Lights ersetzt

Moving Lights
(Bild: Fraunhofer Gesellschaft)

Avolites Medienserver Ai V8

Avolites setzt mit dem Ai-Medienserver auf eine beeindruckende Software, die grundsätzlich im 3D-Raum arbeitet.

Alle Themen der Ausgabe 4/2016:

  • Mike Garrido über die Christie Boxer Serie
  • Infos zu prolight+sound 2016
  • Drei Designs für Spandau Ballet
  • Akkuleuchten: Astera AX-Serie
  • Moving Lights statt Schauspieler
  • Andreas Bourani: Ein Hoch aufs L…
  • Special Gebrauchte Veranstaltungstechnik
  • 11 Tipps für den Gebrauchtkauf
  • Jens Lüdtke von Black Box Music: Immer kürzer werdende Produktzyklen setzen uns unter Druck
  • Ratgeber: Online erfolgreich verkaufen
  • Marcel Koch: Über 130 neue Inserate pro Tag
  • Interview: Die DNA und Stärke von Clay Paky beibehalten
  • PRG XL Video Gebrauchtverkauf zur Prolight + Sound 090 Avolites Medienserver Ai V8
  • Test: Verstärker Linea Research LR44 M20
  • Tech-Tipp: X-Over: den richtigen Filter-Typ wählen 104 Tech-Tipp: EQs für kohärente Wellenfronten
  • Test: Line-Array Alcons Audio LR18
  • Tech-Tipp: Lautsprecher mit Sense-Leitung
  • Tech-Tipp: Ribbon-Koax im Vergleich zu Kompressionstreibern
  • Freelancer: Warum der neue Gesetzesentwurf ein Fehlgriff ist
  • ISDV-Forderungen: Unklarheiten beseitigen!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: