PRG XL Video Gebrauchtverkauf zur Prolight + Sound

PRG XL Video veranstaltet während der diesjährigen Prolight + Sound in Frankfurt in der Nähe zur Messe einen Gebrauchtverkauf. Warum man sich das unbedingt ansehen sollte, darüber haben wir mit Morten Carlsson von PRG XL Video gesprochen.

PRG XL Video Logo

Anzeige

Während der Prolight + Sound veranstaltet ihr einen Gebrauchtverkauf für Veranstaltungstechnik. Wie seid ihr auf diese Idee gekommen?

Als größte Fachmesse der Welt ist die Prolight + Sound sehr attraktiv für alle Vermieter und Anwender von Veranstaltungstechnik. Die Zielgruppen für unseren Gebrauchtmaterial-Verkauf sind also ohnehin sehr stark in Frankfurt vertreten. Da liegt es nahe, dass wir unsere Verkaufsaktion während der Messe in Frankfurt veranstalten.

Wo genau findet der Gebrauchtverkauf denn statt und kommen die Leute von der Prolight + Sound aus dorthin?

Der Verkauf wird nicht weit entfernt vom Messegelände stattfinden. Wir werden wahrscheinlich einen Shuttle-Service anbieten. Den genauen Ort werden wir erst kurz vorher bekanntgeben.

Morten_Carlsson_02
Morten Carlsson | PRG XL Video (Bild: PRG)

An welche Zielgruppen richtet ihr euch besonders und was wird es dort alles zu kaufen geben?

Wie schon oben angedeutet, stellen Vermieter eine unserer größten Zielgruppen dar. Es gibt aber auch Bands, Veranstalter, Clubs und Einzelpersonen, die ihren Bedarf bei uns decken. Gerade für diejenigen, die nicht unbedingt die allerneuste Technik benötigen, ist unser Verkauf ja sehr interessant. Es gibt allerdings auch relativ neues Equipment im Angebot. Das ist immer dann der Fall, wenn wir einfach nur die Stückzahl unseres Bestandes verringern oder uns von bestimmten Produktlinien trennen wollen. Häufig müssen wir auch projektbezogen in Equipment investieren, das wir nach der Verwendung sofort wieder abgeben. Ansonsten gibt die gesamte Palette der Veranstaltungstechnik zu kaufen. Es sind weit über 500 unterschiedliche Artikel in teilweise großen Mengen zu haben.

Plant ihr solche Gebrauchtverkäufe öfter durchzuführen?

Wir müssen sehr darauf achten, dass wir unsere Lagerflächen nicht mit Equipment belasten, das zu selten benutzt wird. In der Regel führen wir deshalb alle zwei Jahre einen großen Sonderverkauf durch. In diesem Jahr ist das Equipment von allen europäischen PRG- und XL-Video-Niederlassungen gesammelt worden.

Viele Hersteller sehen den Gebrauchtverkauf von Veranstaltungstechnik mit Bedenken, da sie befürchten, dass damit ihre Verkäufe torpediert werden. Andere wiederum vertreten die Meinung, dass ein Verkauf von abgeschriebenen oder nicht mehr benötigten Geräten eher Platz für Neuanschaffung erzielt. Wie seht ihr als großer Investor diese Diskussion?

Ich glaube nicht, dass das ernsthaft als Problem gesehen wird. Wir verkaufen das Equipment, um für neues Equipment Platz zu schaffen. Wir kaufen also gleiche Mengen sofort nach. Außerdem gehört der Verkauf des Equipments zum Geschäftsmodell eines Vermieters. Oder sollen die Vermieter ihr Equipment bis in die Ewigkeit lagern und pflegen? Es ist doch in jeder Hinsicht sinnvoll, weniger ausgelastetes Equipment an diejenigen abzugeben, die eine sinnvolle Verwendung dafür haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: